Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Tag der Vereinten Nationen - Deutschland zeigt Flagge

Die Flagge der Vereinten Nationen

24.10.2014: Die Flagge der Vereinten Nationen vor dem Auswärtigen Amt, © AA

23.10.2014 - Pressemitteilung

Am 24.10. hisst dasAuswärtige Amt erstmalsaus Anlass des "Tages der Vereinten Nationen"vor seinem Dienstsitz in Berlin die blaue UN-Flagge. Mit diesem Tag wird weltweit an die Gründung der Vereinten Nationen vor 69 Jahren, am 24.10.1945, erinnert.

Die Flagge der Vereinten Nationen
24.10.2014: Die Flagge der Vereinten Nationen vor dem Auswärtigen Amt© AA

Heute (24.10.2014) hisst das Auswärtige Amt erstmals aus Anlass des "Tages der Vereinten Nationen" vor seinem Dienstsitz in Berlin die blaue UN-Flagge. Mit diesem Tag wird weltweit an die Gründung der Vereinten Nationen vor 69 Jahren, am 24.10.1945, erinnert.


Die Vereinten Nationen sind jede Mühe wert. Nur sie geben der Hoffnung auf Frieden ein Fundament, das weltweit trägt. Dieses Fundament ist das Völkerrecht, dem sich alle verschrieben haben, die der Gemeinschaft der Völker in der VN angehören. Das müssen wir erhalten – das ist der Kern der Friedenshoffnung!

Das Auswärtige Amt würdigt mit dem Hissen der Flagge der Vereinten Nationen die wichtige Rolle der Vereinten Nationen als ein Forum für den Austausch und die internationale Zusammenarbeit. Gleichzeitig macht das Auswärtige Amt damit deutlich, dass Deutschland gerade in Zeiten, in denen die Prinzipien der Vereinten Nationen und internationales Recht in Frage gestellt werden, zu den Vereinten Nationen und ihren Prinzipien steht und diese auch in der Zukunft weiterhin mit aller Kraft unterstützen wird.

Insbesondere in einer Phase schwerer internationaler Krisen braucht die Staatengemeinschaft eine Plattform wie die Vereinten Nationen zur internationalen Vermittlung. Die Vereinten Nationen spielen ebenfalls bei der Bewältigung weltweiter Flüchtlingsbewegungen und bei Bekämpfung von weltweiten Bedrohungen wie z.B. dem Ebola-Virus eine wichtige Rolle.

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben