Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

China: Anschlag in Kunming durch nichts zu rechtfertigen

02.03.2014 - Pressemitteilung

Zu dem Anschlag im Bahnhof von Kunming, der Hauptstadt der südwestchinesischen Provinz Yunnan, der mehr als 30 Todesopfer gekostet hat, erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amts heute (02.03.) in Berlin:

Wir verurteilen den brutalen Anschlag auf unschuldige Zivilisten im Bahnhof von Kunming im Südwesten Chinas auf das Schärfste. Diese Tat ist durch nichts zu rechtfertigen.

Unser Mitgefühl ist mit den Familien und Angehörigen der zahlreichen Opfer.

Verwandte Inhalte

Schlagworte