Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Auswärtiges Amt zu Anschlag in Ägypten: "Terror ist durch nichts zu rechtfertigen."

19.02.2014 - Pressemitteilung

Zu dem am 16.02. in Ägypten verübten Anschlag auf einen Reisebus, zu dem sich nun eine extremistische Terrorgruppe bekannt hat, erklärte heute (19.02.) ein Sprecher des Auswärtigen Amts:

Wir verurteilen den Anschlag in Taba, zu der sich die Terrorgruppe Ansar Bait al Maqdis bekannt hat, auf das Schärfste. Terror ist durch nichts zu rechtfertigen.

Der Anschlag hat mindestens vier Todesopfer gefordert, zahlreiche Menschen wurden verletzt. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Angehörigen der Opfer. Den Verletzten wünschen wir rasche Genesung.

Seit 2009 ist dieser Anschlag der erste terroristische Angriff auf Touristen. Alle Reisenden werden gebeten, die Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes, die laufend aktualisiert werden, zu beachten.

Reise- und Sicherheitshinweise Ägypten

Verwandte Inhalte

nach oben