Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Westerwelle: Syrischer Antrag auf Beitritt zum Chemiewaffenübereinkommen erster positiver Schritt

12.09.2013 - Pressemitteilung

Syrien hat bei den Vereinten Nationen einen Antrag auf Beitritt zum Chemiewaffenübereinkommen gestellt. Dazu erklärte Außenminister Westerwelle:

Der syrische Antrag zum Beitritt zum internationalen Chemiewaffen-Übereinkommen ist ein positiver erster Schritt zur Sicherung der Chemiewaffenbestände in Syrien, den wir und andere gefordert haben.

Jetzt kommt es darauf an, dass Syrien die damit verbundenen Verpflichtungen zur Offenlegung, Kontrolle und Vernichtung seiner Chemiewaffen erfüllt.

Wir werden Damaskus daran messen, dass es diesem ersten Schritt nun konsequente Umsetzungsfortschritte folgen lässt.

Gemeinsam mit unseren Partnern werden wir weiter mit Nachdruck darauf drängen, dass jede Chance für eine politische Lösung im Syrien-Konflikt ergriffen wird.

Verwandte Inhalte

Schlagworte