Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Menschenrechtsbeauftragter zum Weltflüchtlingstag

19.06.2013 - Pressemitteilung

Zum morgigen Weltflüchtlingstag sagte der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning, heute (19.06.):

Ich freue mich, dass Deutschland im Rahmen des Resettlement-Programms einige Hundert Flüchtlinge aufnimmt. Auch die Aufnahme von 5.000 Flüchtlingen aus Syrien ist ein wichtiges Zeichen.

Wenn aber 80 Prozent der Flüchtlinge von Entwicklungsländern aufgenommen werden, liegt ein Missverhältnis vor. Wir in Europa als sichere und wohlhabende Staaten haben eine Schutzverpflichtung und eine menschliche Verantwortung, die wir auch wahrnehmen müssen.

Zum Weltflüchtlingstag gebührt mein Dank vor allem den Mitarbeitern des UN- Flüchtlingshilfswerkes, die weltweit hervorragende Arbeit leisten.

Verwandte Inhalte

Schlagworte