Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Menschenrechtsbeauftragter entsetzt über Hinrichtung in Indonesien

20.03.2013 - Pressemitteilung
Ich bin entsetzt, dass Indonesien erstmals seit über vier Jahren wieder einen Menschen hingerichtet hat. Die Todesstrafe ist unmenschlich und grausam. Ich weiß, dass auch in Indonesien viele Menschen so denken. Die Verurteilung zum Tode wegen Drogenhandels ist auch nach internationalem Recht unverhältnismäßig.

Ich fordere die indonesische Regierung auf, zum Moratorium zurückzukehren und keine Menschen mehr zu exekutieren. Für die Todesstrafe ist im 21. Jahrhundert kein Platz mehr!"

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben