Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Westerwelle begrüßt Ostkongo-Friedensabkommen

25.02.2013 - Pressemitteilung

Ein Sprecher des Auswärtigen Amts erklärte heute (25.02.):

"Außenminister Westerwelle begrüßt das gestern von 11 Staaten in Addis Abeba unterzeichnete Friedensabkommen für die DR Kongo und die Region.

Außenminister Westerwelle setzt darauf, dass von diesem auf Vermittlung der Vereinten Nationen zustande gekommenen Abkommen Impulse für eine dauerhafte Friedensregelung im Ostkongo ausgehen. Entscheidend ist aus seiner Sicht nun die Umsetzung der Buchstaben des Abkommens.

Alle Unterzeichnerstaaten, insbesondere aber die DR Kongo selbst und ihre unmittelbaren Nachbarn im Osten, vor allem Ruanda, stehen in der Pflicht, ihren Beitrag zur weiteren Entschärfung der Situation zu leisten, indem sie ihre Pflichten aus dem Friedensabkommen konsequent erfüllen. Dabei ist die dringend erforderliche Sicherheitssektorreform in der DR Kongo ebenso wichtig wie das Ende jeder äußeren Unterstützung für illegale bewaffnete Gruppen in Ostkongo."

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben