Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsministerin Pieper verleiht Übersetzerpreis Tarabya 2012

16.11.2012 - Pressemitteilung

Am morgigen Samstag (17.11.) verleiht Staatsministerin Cornelia Pieper gemeinsam mit dem türkischen Europaminister, Egemen Bağış, im Deutschen Generalkonsulat in Istanbul den "Übersetzerpreis Tarabya".

Für herausragende Übersetzungen der türkischen und der deutschen Literatur in die jeweils andere Sprache werden je ein Haupt- und ein Förderpreis vergeben. Die Hauptpreise erhalten in diesem Jahr Herr Cornelius Bischoff und Herr Ahmet Arpad. Den Förderpreis erhalten Frau Ayça Sabuncuoğlu und Herr Johannes Neuner. Herr Sabir Yücesoy erhält ein Arbeitsstipendium im Literarischen Colloquium Berlin.

Staatsministerin Pieper sagte vor Ihrer Reise nach Istanbul:

Ich freue mich, in diesem Jahr erneut den deutsch-türkischen Übersetzerpreis an herausragende Literaturübersetzer vergeben zu dürfen. Unser Ziel ist es einerseits, den geistigen und kulturellen Austausch zwischen Deutschland und der Türkei zu fördern. Andererseits wollen wir mit diesem Preis die bedeutende Rolle würdigen, die Literaturübersetzer als Vermittler zwischen Kulturen spielen. Sie halten mit Ihren Übersetzungen den Schlüssel in der Hand, mit dem sich den Lesern die Tür zu einer anderen Welten öffnet. Sie tragen zu mehr gegenseitigem Verständnis im besten Sinne der Völkerverständigung bei.

Der vom Auswärtigen Amt, vom Ministerium für Kultur und Tourismus der Republik Türkei, dem Goethe-Institut Istanbul, der Robert Bosch Stiftung und der S. Fischer Stiftung gemeinsam initiierte "Übersetzerpreis Tarabya" wird bereits zum dritten Mal als deutsch-türkisches Gemeinschaftsprojekt im Rahmen der Ernst-Reuter-Initiative für Dialog und Verständigung vergeben.

Zum Abschluss ihres Istanbul-Aufenthalts wird Staatsministerin Pieper am kommenden Montag (19.11.) die Istanbuler Buchmesse 2012 besuchen. Zuvor wird Staatsministerin Cornelia Pieper mit Stipendiatinnen und Stipendiaten der Kulturakademie Tarabya zusammenkommen. Im Anschluss an das Gespräch findet ein Pressegespräch statt.

Verwandte Inhalte

Schlagworte