Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Westerwelle: Politik der Offenheit in Hongkong fortsetzen

31.08.2012 - Pressemitteilung

Außenminister Westerwelle ist heute (31.08.) zu einem Besuch in Hongkong eingetroffen. Neben einem Treffen mit Regierungschef der Sonderverwaltungsregion Hongkong, Leung Chung-ying, wird der Bundesaußenminister in einer Rede vor der "Asia Society" die aktuelle Situation in Europa und die deutsche und europäische Politik zur Überwindung der Schuldenkrise in Europa erläutern.

Bei seiner Ankunft in Hongkong erklärte Außenminister Westerwelle:

Hongkong steht für Dynamik und Weltoffenheit. Von seiner marktwirtschaftlichen Offenheit und dem Niveau an Rechtsstaatlichkeit gehen Impulse für ganz China aus. Diese Politik der Offenheit muss fortgesetzt werden. Wir verfolgen die innere Entwicklung in Hongkong sehr genau und unterstützen die weitere Demokratisierung.
Auch als Finanzplatz und Handelsdrehkreuz in Asien ist Hongkong für uns von großer Bedeutung. Für viele deutsche Unternehmen ist Hongkong das Tor nach China. Gerade in Zukunftsbereichen wie Energieeffizienz und grünen Technologien gibt es ein großes Potenzial der Zusammenarbeit, das wir gezielt entwickeln wollen.

Bilaterale Beziehungen

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben