Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsministerin Pieper verabschiedet den Botschafter Polens in Deutschland

15.08.2012 - Pressemitteilung

Auf Einladung der Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Frau Cornelia Pieper, wird in dieser Woche zu Ehren des polnischen Botschafters in Deutschland, Dr. Marek Prawda, in Freyburg/Unstrut ein Abschiedsfest veranstaltet.

Botschafter Prawda verlässt Deutschland nach sechs Jahren, um nun als neuer Botschafter Polens bei der EU nach Brüssel zu wechseln.

Dazu erklärte Staatsministerin Pieper heute in Berlin:

"Die deutsch-polnischen Beziehungen waren noch nie so gut wie heute und sind inzwischen tief verankert in den Herzen der Menschen. So gibt es mit keinem anderen Land außer mit Frankreich so viele Städtepartnerschaften.

Botschafter Prawda wird in Freyburg seine politischen Freunde und Wegbegleiter treffen. Und wenn Sie mich fragen, warum wir uns in Freyburg und nicht in Berlin treffen, dann würde ich antworten, Marek Prawda versteht auch viel von guten deutschen Weinen. So wird zu Recht am Samstag noch ein Weinstock auf seinen Namen getauft."

Bilaterale Beziehungen

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben