Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesregierung verurteilt Militärputsch in Mali

22.03.2012 - Pressemitteilung

Nach der gewaltsamen Machtübernahme durch Soldaten im westafrikanischen Mali, fordert Staatsministerin Cornelia Pieper einen sofortigen Verzicht auf jede Gewalt.

In Berlin erklärte sie heute (22.03.):

"Die Bundesregierung verurteilt die verfassungswidrige Übernahme der Macht durch das Militär in Mali entschieden.
Wir rufen alle Beteiligten zum Verzicht auf weitere Gewalt auf und fordern zur umgehenden Rückkehr zur verfassungsmäßigen Ordnung auf."

Gestern (21.03.) war es zu Demonstrationen und Plünderungen gekommen, in den frühen Morgenstunden des heutigen Donnerstags (22.03.) haben die Soldaten nach eigenen Angaben die Regierung gestürzt.

Das Auswärtige Amt rät bis auf weiteres dringend von Reisen nach Mali ab:

Mali: Teilreisewarnung

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben