Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsministerin Pieper übermittelt Polen Anteilnahme und Mitgefühl zum schwerem Zugunglück

06.03.2012 - Pressemitteilung

Zu dem schweren Zugunglück im Süden Polens, bei dem 16 Menschen getötet und mehr als 50 verletzt wurden, erklärte die Staatsministerin im Auswärtigen Amt und Koordinatorin für die deutsch-polnische zwischengesellschaftliche und grenznahe Zusammenarbeit, Cornelia Pieper:

"Mit Bestürzung habe ich von dem Unglück erfahren, dass ganz Polen in Trauer versetzt. Meine Anteilnahme und Mitgefühl gilt unseren polnischen Nachbarn und den betroffenen Familien."

Verwandte Inhalte

Schlagworte