Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Westerwelle ermutigt Engagement deutscher Unternehmen in Libyen

29.09.2011 - Pressemitteilung

Außenminister Westerwelle nimmt heute Abend am deutsch-libyschen Wirtschaftstreffen des Afrikavereins der deutschen Wirtschaft in Berlin teil. Ziel des Treffens ist es, deutsche Unternehmen zu ermutigen, durch Investitionen und Handel die wirtschaftliche Entwicklung in Libyen zu unterstützen.

Im Vorfeld der Veranstaltung sagte Außenminister Westerwelle heute (29.09.) in Berlin:

„Wir haben ein elementares Interesse am Gelingen von Wiederaufbau und demokratischer Entwicklung in Libyen. Deutschland unterstützt das neue Libyen und den Nationalen Übergangsrat.
Entscheidend für den demokratischen Neuaufbau ist, dass auch das wirtschaftliche Leben wieder in Gang kommt.
Deshalb haben wir dafür gesorgt, dass ein Großteil der in Deutschland und Europa eingefrorenen libyschen Gelder den Menschen in Libyen zur Verfügung gestellt wird.
Jetzt gilt es, auch den Aufbau marktwirtschaftlicher Strukturen in Libyen zu unterstützen. Hier sehe ich Möglichkeiten und Chancen für deutsche Unternehmen sich zu engagieren, besonders in Branchen wie Energie, Verkehr, Infrastruktur und Maschinenbau, in denen sie in Libyen traditionell stark sind.
Ich ermutige deutsche Unternehmen, sich beim Wiederaufbau in Libyen zu engagieren, und unterstütze die Zielrichtung des „10-Punkte-Aktionsplans Libyen“ des Bundeswirtschaftsministers.“

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben