Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier: Friedensnobelpreis für Präsident Obama wichtige Ermutigung für dessen Politik

09.10.2009 - Pressemitteilung

Zur heutigen Bekanntgabe der Vergabe des Friedensnobelpreises an den US-Präsidenten Barack Obama erklärte Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier heute (09.10.) in Berlin:

„Ich freue mich über den Friedensnobelpreis für US-Präsident Barack Obama. Die Entscheidung des Nobelkomitees ist ein wichtiges Signal der Unterstützung für die kooperative Politik des amerikanischen Präsidenten.

Nicht erst seit seinem Amtsantritt setzt sich Präsident Obama unermüdlich für die Lösung internationaler Probleme und Krisen ein. Ich bin überzeugt: Seine mutige Politik der ausgestreckten Hand ist der richtige Weg, um die verhärteten Fronten in vielen Konflikten aufzubrechen und die friedliche Zusammenarbeit zwischen den Völkern zu fördern.

Insbesondere mit seiner Vision einer atomwaffenfreien Welt hat er den internationalen Abrüstungsbemühungen neuen Schwung verliehen. Die heutige Auszeichnung ist ein Appell an uns alle: Arbeiten wir mit ganzer Kraft daran, dass diese Vision Schritt für Schritt Wirklichkeit wird!“

Verwandte Inhalte