Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Streumunitionskonferenz in Berlin: Einladung zur Eröffnung

22.06.2009 - Pressemitteilung

Deutschland setzt sich entschieden für ein weltweites Verbot von Streumunition ein. Dezember 2008 wurde das Oslo-Übereinkommen über das Verbot von Streumunition gezeichnet. Dieses Verbot wurde inzwischen von 98 Staaten unterschrieben.

Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier hat alle Zeichnerstaaten zu einer Fachkonferenz für eine rasche Umsetzung der Bestimmungen zur Vernichtung von Streumunitionslagerbeständen nach Berlin eingeladen.

Die Konferenz wird am Donnerstag und am Freitag (25.- 26.06.) in Berlin statt finden. Mehr als 270 Teilnehmer aus 75 Staaten, internationalen Organisationen sowie Nichtregierungsorgansationen haben sich angemeldet. Darüber hinaus wird den Teilnehmern die Expertise von 12 mit der Vernichtung von Streumunition erfahrenen Firmen angeboten.

Medienvertreter sind eingeladen zur Eröffnung der Konferenz von 10.00 bis 11.00 Uhr im Ballraum. Bei der Eröffnung sprechen Staatsminister Gernot Erler, der norwegische Staatssekretär der Verteidigung Espen Barth Eide und der Bundestagsabgeordnete Hans Raidel.

Weitere Details zur Konferenz einschließlich der Tagesordnung können der Internetadresse: www.diplo.de/berlin-ccm-conference entnommen werden.

Verwandte Inhalte