Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier zur Freilassung der verschleppten Deutschen in Mali

22.04.2009 - Pressemitteilung

Anlässlich der heutigen Freilassung der in Mali verschleppten Deutschen erklärte Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier heute (22.04.):

„Ich bin sehr froh und erleichtert, dass die in Mali verschleppte deutsche Staatsangehörige wieder in Freiheit ist.

Die freigelassene deutsche Geisel befindet sich derzeit in der Obhut von malischen Stellen. Sie ist gezeichnet von den Strapazen der Verschleppung und wird medizinisch betreut.

Ich darf an dieser Stelle dem Krisenstab in Berlin und seinen Mitarbeitern, unserer Botschaft in Bamako und allen Beteiligten für ihren unermüdlichen und erfolgreichen Einsatz danken. Besonders danken möchte ich der malischen Regierung, allen voran Präsident Amadou Toumani Touré, mit der wir eng und vertrauensvoll zusammengearbeitet haben.

Ich möchte daran erinnern, dass sich in anderen Regionen der Welt noch deutsche Staatsangehörige in den Händen von Entführern befinden. Wir arbeiten weiter mit aller Kraft auch an ihrer Freilassung und sicheren Rückkehr.“

Verwandte Inhalte

nach oben