Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier spricht der italienischen Regierung sein Mitgefühl aus

07.04.2009 - Pressemitteilung

Nach dem schweren Erdbeben in den Abruzzen hat Bundesminister Steinmeier heute (07.04.) seinem italienischen Amtkollegen kondoliert. In dem Schreiben an Außenminister Franco Frattini heißt es:

„Die schrecklichen Nachrichten und Bilder vom schweren Erdbeben in den Abruzzen, dem so viele Menschen zum Opfer gefallen sind und das so verheerende Zerstörungen angerich­tet hat, erfüllen mich mit Trauer und Bestürzung. Ich möchte Ihnen und Ihrer Regierung mein tief empfundenes Mitgefühl aussprechen.

Wir alle fühlen in diesen bedrückenden Stunden mit dem italienischen Volk in seinem Schock und seiner Trauer. Unsere Gedanken sind in diesen schweren Stunden bei allen, die Freunde und Angehörige verloren haben und auch bei den Menschen, denen diese Kata­strophe Hab und Gut genommen hat.

Den Verletzten wünschen wir baldige Genesung. Wir alle hoffen sehr, dass es den Rettungskräf­ten rasch gelingt, alle unter den Trümmern Verschütteten zu bergen. Bitte lassen Sie es mich wissen, wenn Sie Hilfe benötigen. Wir sind jederzeit bereit, den Einsatz der italienischen Katastrophenhilfe nach Kräften zu unterstützen.“

Verwandte Inhalte