Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier verurteilt Ermordung russischer Menschenrechtler

20.01.2009 - Pressemitteilung

Gestern wurden in Moskau der russische Menschenrechtsanwalt Stanislaw Markelow und die Journalistin Anastasija Baburowa auf offener Straße ermordet. Bundesaußenminister Steinmeier verurteilte die Tat heute (20.01.) in Berlin:

"Ich bin bestürzt über die gestrige Ermordung von Stanislaw Markelow und Anastasija Baburowa. Die Bundesregierung verurteilt diese feige Tat auf das Schärfste.

Stanislaw Markelow war ein respektierter und mutiger Anwalt, der sich insbesondere für die Opfer von Menschenrechtsverletzungen in Tschetschenien eingesetzt hat. Auch die 2006 ermordete Journalistin Anna Politkowskaja hat er vor Gericht verteidigt. Die junge Journalistin Anastasija Baburowa arbeitete für die Zeitung von Anna Politkowskaja, die Nowaja Gaseta. Beide wurden gestern Opfer brutaler auf offener Straße ausgetragener Gewalt.

Solche Gewalttaten gegen Anwälte und Journalisten, Festnahmen und Übergriffe schaffen ein Klima der Angst und drohen zivilgesellschaftliches Engagement zu untergraben. Die russischen Behörden müssen diese Mordfälle rasch aufklären, Täter und Drahtzieher ermitteln und bestrafen.“

Verwandte Inhalte

nach oben