Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gründungskonferenz der Internationalen Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) in Bonn

13.01.2009 - Pressemitteilung

Akkreditierung für Tagung in Bonn von sofort an möglich

Am 26. Januar 2009 findet in Bonn die Konferenz zur Gründung der internationalen Agentur für erneuerbare Energien (IRENA) statt. Bisher haben rund 80 Staaten ihre Teilnahme zugesagt; viele werden hochrangige Vertreterinnen und Vertreter an den Rhein entsenden. Knapp die Hälfte davon will den Gründungsvertrag unterzeichnen. Die Bundesregierung wird von Bundesumweltminister Sigmar Gabriel, Bundesentwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul und Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier vertreten sein. Gabriel, der zusammen mit Wieczorek-Zeul den Vorsitz der Konferenz führt, hält die Eröffnungsansprache. Die Rede Steinmeiers wird ein Schwerpunkt am Vormittag sein. Die Bundesentwicklungsministerin spricht am Abend das Schlusswort.

Ziel der von Deutschland, Spanien und Dänemark angestoßenen und von einer Vielzahl von Ländern aus allen Kontinenten unterstützten Initiative ist es, den Ausbau der erneuerbaren Energien weltweit voranzubringen und als Sprachrohr der erneuerbaren Energien Industrie- als auch Entwicklungsländer praxisnah zu beraten und zu unterstützen.

Die Vertreterinnen und Vertreter der Presse, des Rundfunks und des Fernsehens sind herzlich eingeladen, an der Konferenz teilzunehmen. Dazu ist eine Akkreditierung notwendig, die ab sofort online auf http://www.irena.org/press-accreditation vorgenommen werden kann. Die Anmeldung ist bis zum 21. Januar (einschließlich) möglich. Im Internet ist auch das vorläufige Programm der Konferenz, die im ehemaligen Bundestag in Bonn, dem jetzigen World Conference Center stattfindet, eingestellt.

Ort: World Conference Center
Platz der Vereinten Nationen 2
53113 Bonn

Verwandte Inhalte