Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier erleichtert über Vermittlungserfolg der Arabischen Liga im Libanon

15.05.2008 - Pressemitteilung

Unter Vermittlung einer hochrangigen Delegation der Arabischen Liga haben die Konfliktparteien im Libanon eine Vereinbarung erzielt, die den Abzug der Milizen, den Abbau der Straßensperren und die Öffnung des Flughafens in Beirut umfasst. Mit dieser Einigung soll die Gewalt im Libanon beendet und der Dialog zwischen Regierung und Opposition wieder ermöglicht werden. Erste Gespräche sollen bereits morgen in Katar beginnen.

Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier begrüßte die Vereinbarung heute (15.05.) in Sankt Petersburg:

"Ich bin sehr erleichtert über die sich abzeichnende Beruhigung der Lage im Libanon. Die heute erzielte Einigung ist ein erster wichtiger Schritt, damit Armee und Polizei die öffentliche Sicherheit im Land wieder gewährleisten können.

Mein Dank und meine Anerkennung gelten der Delegation der Arabischen Liga unter Leitung von Premierminister Scheich Hamad bin Jassim Al-Thani, deren Vermittlungsbemühungen die heutige Vereinbarung ermöglicht haben.

Nun sind alle Seiten aufgefordert, bei den morgen in Doha beginnenden Gesprächen die Grundlage dafür zu schaffen, dass die politische Lähmung des Libanon endlich ein Ende nimmt!"

Verwandte Inhalte

nach oben