Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier zum Anschlag in Afghanistan

15.08.2007 - Pressemitteilung

Bundesminister Dr. Frank-Walter Steinmeier erklärte heute (15.08.) zum Tod von drei deutschen Botschaftsmitarbeitern in Kabul, Afghanistan:

"Mit tiefer Trauer und Entsetzen habe ich heute vom Tod dreier Mitarbeiter der deutschen Botschaft in Kabul erfahren. Bei der Explosion wurde ein weiterer Mitarbeiter verletzt. Unsere Gedanken sind jetzt bei den Angehörigen der Opfer. Ihnen spreche ich mein tiefes Mitgefühl aus.

Die umgekommenen deutschen Polizeibeamten leisteten ihren Dienst an der deutschen Botschaft in Afghanistan – ihre Aufgabe war es, Leben zu schützen. Ihre Arbeit stellte einen wichtigen Beitrag zum deutschen Engagement für den Wiederaufbau in Afghanistan dar. Die Hintermänner dieses feigen Anschlags müssen schnellstens ermittelt und bestraft werden."

Verwandte Inhalte

nach oben