Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsminister Gloser zum Beschluss des OVG Bautzen zur Dresdner Waldschlösschenbrücke

13.03.2007 - Pressemitteilung

Nach Veröffentlichung des Beschlusses des OVG Bautzen erklärte der Staatsminister für Europa, Günter Gloser:

„Deutschland ist stolz auf seine Welterbestätten. Dazu gehört auch das Dresdner Elbtal, für dessen Aufnahme in die UNESCO-Welterbeliste sich die Stadt Dresden mit Unterstützung des Landes Sachsen erfolgreich beworben hatte.

Der Beschluss des OVG Bautzen muss nun gründlich analysiert werden, um die Implikationen für den Status des Dresdner Elbtals als eines der wichtigen Kulturdenkmäler der Welt abschätzen zu können.

Das Auswärtige Amt appelliert an alle Beteiligten, gemeinsam eine Lösung zu finden, die sowohl den UNESCO-Welterbestatus des Dresdner Elbtals erhält, als auch verkehrspolitischen Erfordernissen entspricht.„

Das Dresdner Elbtal wurde 2004 in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen und wegen der derzeitigen Brückenplanung 2006 vom UNESCO-Welterbekomitee auf die so genannte Rote Liste der gefährdeten Welterbestätten gesetzt.

Verwandte Inhalte

nach oben