Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier verurteilt Ermordung russischer Diplomaten in Irak

27.06.2006 - Pressemitteilung

Nach Bekanntwerden der Ermordung von vier russischen Diplomaten in Irak hat Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier heute (27.06.) seinem russischen Amtskollegen, Sergej Lawrow, das folgende Kondolenztelegramm übermittelt:

"Die Nachricht von der brutalen Ermordung der vier russischen Diplomaten, die Anfang Juni in Bagdad entführt worden waren, ist in Deutschland mit großer Bestürzung und Trauer aufgenommen worden.

Gerade im Auswärtigen Amt sind wir entsetzt und betroffen über das furchtbare Schicksal unserer russischen Kollegen. Die Bundesregierung verurteilt dieses abscheuliche Verbrechen auf das Schärfste. Es zeigt die gnadenlose Perfidie und Menschenverachtung derjenigen, die für diese Tat verantwortlich sind.

Ich möchte Ihnen, Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Außenministerium und der russischen Bevölkerung unsere aufrichtige Anteilnahme übermitteln. Wir fühlen mit den Angehörigen und Freunden der vier Opfer in ihrem Schmerz und ihrer Trauer. Unsere Gedanken sind bei ihnen."

Verwandte Inhalte

nach oben