Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier weiht neue Akademie Auswärtiger Dienst ein

17.05.2006 - Pressemitteilung

Am 18. Mai 2006 weiht Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier die neue Akademie Auswärtiger Dienst in Berlin-Tegel mit einem Festakt ein. Außer der Ansprache des Ministers sieht das Programm einen kurzen Rundgang im neuen Campus vor. Der Festakt und der Rundgang sind presseöffentlich.

Nach Aus- und Umbau der Liegenschaft mit Kosten von 24 Mio. € hat das Auswärtige Amt seinen Lehrbetrieb aus der ehemaligen Aus- und Fortbildungsstätte in Bonn-Ippendorf in die Hauptstadt verlegt. Seit Jahresbeginn ist die Akademie Auswärtiger Dienst auf dem 14 Hektar großen Gelände auf der Halbinsel Reiherwerder am Tegeler See untergebracht. Die Akademie teilt sich das Gelände mit dem Gästehaus des Bundesministers des Auswärtigen, der Villa Borsig. Die Akademie bietet den Studierenden aller Laufbahnen des Auswärtigen Dienstes mit modernen Einrichtungen und 180 Unterkunftszimmern einen optimalen Rahmen für ihre Ausbildung. Die Akademie wird außerdem regelmäßig im Rahmen der internationalen Diplomatenausbildung des Auswärtigen Amts und zu Fortbildungszwecken genutzt.

Verwandte Inhalte