Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsminister Gloser besucht Algerien, Tunesien und Marokko

21.04.2006 - Pressemitteilung

Der Staatsminister für Europa, Günter Gloser, wird vom 23. bis zum 28. April in den Maghreb reisen. In Algerien sind Treffen mit Staatspräsident Abdelaziz Bouteflika, Außenminister Mohamed Bedjaoui und Premierminister Ahmed Ouyahia geplant; vorgesehen sind zudem Gespräche mit Mitgliedern der Algerischen Nationalversammlung sowie mit Vertretern von Nichtregierungsorganisationen und Menschenrechtsgruppen.

Auch in Tunesien stehen neben Gesprächen mit Außenminister Abdelwaheb Abdallah und Kooperationsminister Mohamed Jouini Nouri Treffen mit Vertretern der tunesischen Zivilgesellschaft auf dem Programm. Höhepunkt des Besuches in Marokko wird der Festakt zum 50jährigen Jubiläum der deutsch-marokkanischen diplomatischen Beziehungen sein. Daneben wird Staatsminister Gloser mit Premierminister Driss Jettou und dem Berater des marokkanischen Königs, André Azoulay, zusammentreffen.

Wichtige Gesprächsthemen in den drei Ländern werden die bilateralen Beziehungen sowie der Ausbau der Zusammenarbeit im Wirtschafts- und Energiebereich sein. Darüber hinaus wird sich der Staatsminister über die innenpolitische Situation in den Gastländern informieren und Menschenrechtsfragen erörtern. Zu den weiteren Themen wird die nachbarschaftliche Kooperation der Europäischen Union mit den Maghreb-Staaten – insbesondere beim Thema Migration – gehören.

21.04.2006

Verwandte Inhalte