Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesaußenminister Steinmeier kondoliert aus Anlass des Fährunglücks im Roten Meer

03.02.2006 - Pressemitteilung

Nach dem Fährunglück im Roten Meer übermittelte Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier heute (03.02.) dem Außenminister der Arabischen Republik Ägypten, Herrn Ahmed Abul Gheit, folgendes Kondolenztelegramm:

"Mit großer Bestürzung und tiefer Betroffenheit habe ich von dem tragischen Fährunglück im Roten Meer erfahren, bei dem offenbar viele Menschen zu Tode gekommen sind, unter ihnen zahlreiche Gläubige, die auf dem Rückweg von ihrer Pilgerreise nach Mekka waren.

Angesichts dieser Katastrophe möchte ich Ihnen, Ihrer Regierung und der Bevölkerung Ägyptens meine tief empfundene Anteilnahme übermitteln. Unsere Gedanken sind in diesen Stunden bei allen, die um das Leben ihrer Lieben bangen. Mit ihnen hoffen wir, dass es den Rettungskräften gelingt, die Schiffbrüchigen zu retten. Unser Mitgefühl und unser aufrichtiges Beileid gilt all jenen, die Angehörige und Freunde verloren haben."

Verwandte Inhalte

nach oben