Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Zu Besuch beim Nachbarn - Staatssekretär Michaelis in Prag Tschechien

Seminar zur europäischen Ostpolitik in Prag

Seminar zur europäischen Ostpolitik in Prag, © AA

30.10.2019 - Artikel

Mit einer breiten Palette an Themen im Gepäck reiste der Staatssekretär im Auswärtigen Amt, Andreas Michaelis, am 29. und 30. Oktober in die tschechische Hauptstadt. Dominierende Fragen bei den Gesprächen mit dem Vize-Außenminister für Europapolitik Aleš Chmelař, dem stellvertretenden Außenminister für Außen- und Sicherheitspolitik Martin Povejšil und dem außenpolitischen Berater des tschechischen Präsidenten, Rudolf Jindrák: Migration, Brexit, EU-Erweiterung, internationale Krisen wie Syrien, die Beziehungen der EU zu strategischen Partnern wie China oder Russland - und natürlich das bilaterale Verhältnis zwischen Tschechien und Deutschland, das man „künftig weiter vertiefen möchte“, so Staatssekretär Michaelis und sein Counterpart Chmelař im Gespräch.
Bei der Eröffnung eines vom Auswärtigen Amt initiierten Seminars zur europäischen Ostpolitik mit Teilnehmenden aus den vier Višegrád-Ländern (V4) Polen, Ungarn, Slowakei und Tschechien setzte sich Staatssekretär Michaelis darüber hinaus dafür ein, die Gespräche im Format V4+Deutschland zu intensivieren.

Schlagworte

nach oben