Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

St. Vincent und die Grenadinen St. Vincent und die Grenadinen

Artikel

Stand: März 2018

Ländername: St. Vincent und die Grenadinen / Saint Vincent and the Grenadines

Klima: tropisch maritim

Lage: Inselgruppe der Windward Islands im südlichen Teil der Kleinen Antillen, südlich von St. Lucia und nördlich von Grenada

Größe: 389 qkm

Hauptstadt: Kingstown, ca. 35.000 Einwohner

Bevölkerung: ca. 109.800 Einwohner (2017, geschätzt), überwiegend afrikanischer Abstammung; Wachstumsrate: 2,3% (2017, geschätzt)

Landessprache: Englisch

Religion: christlich (überwiegend Anglikaner und Methodisten, ca. 10% Katholiken)

Nationaltag: 27. Oktober, Unabhängigkeitstag (Independence Day)

Unabhängigkeitsdatum: 27. Oktober 1979

Aufnahme diplomatischer Beziehungen:

  • 13.06.1980 (Bundesrepublik Deutschland)

Staatsform / Regierungsform: Commonwealth-Monarchie, parlamentarische Demokratie

Staatsoberhaupt: Queen Elizabeth II. (Amtsantritt: 6. Februar 1952)

Vertreter: Frederick Ballantyne, Governor General (seit 2. September 2002)

Premierminister: Ralph Gonsalves (seit 29. März 2001; zuletzt wiedergewählt 2015)

Außenminister: Louis Straker (seit 14.12.2015)

Parlament: Eine Kammer mit 15 gewählten Abgeordneten und 6 ernannten Senatoren
Letzte Wahl: 9. Dezember 2015; nächste Wahl: voraussichtlich Dezember 2020 (Wahlperiode 5 Jahre)

Regierungspartei: Unity Labour Party (ULP), 8 Sitze

Opposition: New Democratic Party (NDP), 7 Sitze; Oppositionsführer: Dr. Goodwin Friday

Bruttoinlandsprodukt in USD: 771 Mio. (2016)

Pro-Kopf-BIP in USD: 7.030 (2016)

Landeswährung: 1 USD = 2,7 East Caribbean Dollar (XCD) (Stand: März 2018)

Hinweis:

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Weitere Informationen

Kleine Karibikinsel, St. Vincent und die Grenadinen
Kleine Karibikinsel, St. Vincent und die Grenadinen © picture alliance / blickwinkel

Verwandte Inhalte