Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsminister Roth in Den Haag: gemeinsam für ein besseres, zukunftsorientiertes Europa Niederlande

Michael Roth mit dem niederländischen Außenminister Stef Blok

Michael Roth mit dem niederländischen Außenminister Stef Blok, © AA

12.04.2018 - Artikel

Staatsminister für Europa Michael Roth reiste am 12.April in die Niederlande. In den Haag traf er sich mit Abgeordneten verschiedener Fraktionen der Tweede Kamer, die dem Europa-Ausschuss und der Kontaktgruppe Deutschland angehören.

Das lebhafte Gespräch mit den Parlamentarierinnen und Parlamentariern gab die Möglichkeit, sich über aktuelle Fragen der Europapolitik auszutauschen, vor allem über die Perspektive für den Mehrjährigen Finanzrahmen 2020-2027 (also die zukünftige Finanzplanung für die EU), die Weiterentwicklung der europäischen Währungsunion sowie die Folgen des Brexits.

Austausch mit dem neuen Außenminister Blok

Roth traf sich im Anschluss mit den neuen niederländischen Außenminister, Stef Blok, der auch für Europa zuständig ist und seine Regierung ebenso wie Roth im Rat für Allgemeine Angelegenheiten vertritt. In einem regen Austausch hoben Roth und Blok ihren gemeinsamen Willen hervor, sich für ein besseres, zukunftsorientiertes Europa einzusetzen. Sie vereinbarten im engen Kontakten zu bleiben, um eine bessere Abstimmung in der Europapolitik zu gewährleisten. Westbalkan und Russland waren ebenso Gegenstand des Gesprächs.

Michael Roth sagte bei seinen Gesprächen in den Niederlanden:

Deutschland und die Niederlande, zwei EU-Gründungsstaaten, sind sehr gute Nachbarn und Partner. Wir wollen unsere engen und vertrauensvollen Beziehungen im Dienst der Erneuerung der Europäischen Union nutzen. In der heutigen Welt sind alle EU-Mitgliedstaaten – egal wie viel Einwohner sie haben – bestenfalls mittelgroße Akteure.

Nur mit einem vereinten und erneuerten Europa werden wir auf die derzeitigen Bewährungsproben überzeugende Lösungen finden.

Gespräche über Europa an der Haager Hochschule

Last but not least: Auch ein Besuch an der Haager Hochschule stand auf dem Programm. Dort sprach Michael Roth mit deutschsprachigen Studierenden des Bachelor-Studiengangs European Studies  zu Europa-Themen.

Schlagworte

nach oben