Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Georgien: Beziehungen zu Deutschland Georgien

02.10.2019 - Artikel

Politik

Deutschland war das erste Land der Europäischen Gemeinschaft, das Georgien nach der Unabhängigkeit 1991 am 23. März 1992 völkerrechtlich anerkannte, am 13. April 1992 diplomatische Beziehungen aufnahm und im selben Jahr eine Botschaft eröffnete. Die Beziehungen zwischen Deutschen und Georgiern haben eine über 200-jährige Tradition, die zurückgeht auf die Einwanderung schwäbischer Siedler ab 1817.

Im Rahmen der Europäischen Union setzt sich Deutschland für eine Annäherung Georgiens an Europa ein. Deutschland hat die Aufnahme von Georgien in die Östliche Partnerschaft aktiv unterstützt und sich gemeinsam mit Frankreich für die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens mit einem Freihandelsabkommen mit Georgien stark gemacht, das seit 01.07.2016 vollumfänglich in Kraft ist.

Deutschland unterstützt die Souveränität und territoriale Integrität Georgiens uneingeschränkt und beteiligt sich aktiv an der EU-Beobachtermission EUMM.

Wirtschaft

Die völkerrechtliche Grundlage für den bilateralen Wirtschaftsaustausch bilden u.a. ein Abkommen über Förderung und gegenseitigen Schutz von Kapitalanlagen (seit 1998) und ein Doppelbesteuerungsabkommen (seit 2007).

Das deutsch-georgische Handelsvolumen lag 2018 bei geschätzt 417 Millionen Euro, davon 300 Millionen Euro Importe aus Deutschland, vor allem Autos und Kfz-Teile, Maschinen und chemische Erzeugnisse. Georgien exportiert nach Deutschland vor allem Nahrungsmittel (v.a. Nüsse) und Textilien.

Entwicklungszusammenarbeit

Die Bundesregierung fördert die Integration der Gesamtregion auch durch die Kaukasus-Initiative im Rahmen der deutschen Entwicklungszusammenarbeit. Hierbei liegen die Schwerpunkte bei den Themen „Umwelt und Energie“, „Nachhaltige Wirtschaftsentwicklung“, „Demokratie“, „Kommunalentwicklung und Rechtsstaatlichkeit“.

Die erheblichen entwicklungspolitischen Leistungen der Bundesregierung und die vielfältigen kulturellen, akademischen und persönlichen Kontakte werden in der georgischen Gesellschaft sehr geschätzt.

Hinweis:

Dieser Text stellt eine Basisinformation dar. Er wird regelmäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden.

Weitere Informationen

Schlagworte

nach oben