Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staaten, in denen die Voraussetzungen für die Legalisation nicht gegeben sind

Stempel

Stempel, © Liesson/photothek.net

30.11.2022 - Artikel

Legalisationen sind an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Nicht in allen Staaten sind diese Voraussetzungen gegeben. In der nachfolgenden Auflistung finden Sie, in welchen Ländern eine Legalisation nicht bzw. nur von bestimmten Urkunden möglich ist.

  • Afghanistan**
  • Algerien*
  • Äquatorialguinea
  • Aserbaidschan*
  • Äthiopien
  • Bangladesch
  • Benin
  • Burundi
  • Côte d'Ivoire (Elfenbeinküste)
  • Dominikanische Republik*
  • Dschibuti**
  • Eritrea**
  • Gabun
  • Gambia
  • Ghana
  • Guinea
  • Guinea-Bissau
  • Haiti
  • Indien
  • Irak**
  • Jemen**
  • Kambodscha*
  • Kamerun
  • Kenia
  • Kirgisistan
  • Kongo (Demokratische Republik)
  • Kongo (Republik)
  • Kosovo*
  • Laos
  • Liberia**
  • Libyen *
  • Madagaskar
  • Mali
  • Mongolei
  • Myanmar
  • Nepal
  • Niger
  • Nigeria
  • Pakistan
  • Philippinen
  • Sambia*
  • Sierra Leone**
  • Somalia**
  • Sri Lanka
  • Sudan
  • Südsudan**
  • Syrien *
  • Tadschikistan**
  • Togo
  • Tschad
  • Tunesien *
  • Turkmenistan**
  • Uganda
  • Usbekistan
  • Zentralafrikanische Republik

* In diesen Ländern sind nur bestimmte Arten von Urkunden betroffen. Personenstandsurkunden können in der Regel legalisiert werden. Genaue Informationen finden Sie auf der Webseite der jeweiligen deutschen Auslandsvertretung


** In diesen Ländern ist eine Überprüfung von Urkunden durch die deutschen Auslandsvertretungen derzeit nicht möglich.

Schlagworte

nach oben