Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Auswärtiges Amt zur Lage in der Demokratischen Republik Kongo

10.01.2019 - Pressemitteilung

Zur Lage im Kongo erklärte eine Sprecherin des Auswärtigen Amts heute (10.01.): 

Wir verfolgen die Entwicklungen in der Demokratischen Republik Kongo sehr aufmerksam.
Die Bundesregierung appelliert an alle Seiten, von jeglicher Gewalt abzusehen und friedliche Lösungen im Rahmen der dafür vorgesehenen Verfahren zu suchen.
Das von der kongolesischen Wahlkommission veröffentlichte provisorische Ergebnis zu den Präsidentschaftswahlen in der Demokratischen Republik Kongo nehmen wir zur Kenntnis. Wir nehmen auch zur Kenntnis, dass diese Ergebnisse von einem Teil der Opposition bestritten worden sind.Wir begrüßen die wichtige Rolle, die die zivile kongolesische Wahlbeobachtung über den ganzen Verlauf des Wahlprozesses spielt.Wir stimmen uns eng mit unseren Partnern in der Europäischen Union, Afrika und den Vereinten Nationen ab. Morgen wird sich der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen mit der Lage in der Demokratischen Republik Kongo beschäftigen.

Schlagworte

nach oben