Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Maas zum weltweiten Kampf gegen COVID-19

19.02.2021 - Pressemitteilung

Zum Beitrag der Bundesregierung zum ACT-Accelerator im Kampf gegen die COVID-19 Pandemie sagte Außenminister Maas heute (19.02.) 

Wir sind erst sicher, wenn alle sicher sind: Deshalb kann es auf globale Krisen wie die Corona-Pandemie nur globale Antworten geben. Die Bundesregierung setzt aus diesem Grund auf einen gemeinsamen, multilateralen Ansatz, nämlich die von der Weltgesundheitsorganisation koordinierte ACT-A Plattform. Sie ist am besten geeignet, einen fairen und gerechten weltweiten Zugang zu Impfstoffen und weiteren wichtigen Instrumenten zur Pandemiebekämpfung zu leisten. Für diese Plattform stellt die Bundesregierung jetzt weitere 1,5 Milliarden Euro bereit. 110 Millionen Euro davon kommen aus dem Auswärtigen Amt. Der größte Teil davon soll für Impfstoffe für Menschen in humanitären Krisen bereitgestellt werden, die nicht von ihren Regierungen versorgt werden. Mit 10 Millionen Euro unterstützen wir den Notfallfonds der Weltgesundheitsorganisation, den sie flexibel und kurzfristig einsetzen kann.

Hintergrund:

Deutschland ist Gründungsmitglied  der ACT-A Plattform und hat diese im Jahr 2020 bereits mit 600 Millionen Euro unterstützt. ACT-A fördert neben der Bereitstellung und Verteilung von Medikamenten und Diagnostika mit seiner Impfstoffsäule Covax die Forschung, Entwicklung und Beschaffung von Impfstoffen. Dabei sichert Covax angesichts weltweit begrenzter Produktionskapazitäten Kontingente insbesondere für Schwellen- und Entwicklungsländer. Auch Industrieländer können sich zur Eigenversorgung beteiligen. Eine vollständige Liste der beteiligten Länder ist hier einsehbar. 

Ziel von Covax ist es, 2021 mindestens 2 Milliarden Impfdosen zu beschaffen und zu verteilen, um damit die prioritären 20% der Weltbevölkerung (Gesundheitspersonal, Risikogruppen) bis Ende 2021 zu impfen. Von dem deutschen Neubeitrag in Höhe von 1,5 Milliarden Euro für ACT-A, kommen ca. 1,21 Milliarden der Impfstoffsäule Covax zu.

Corona gemeinsam und solidarisch bekämpfen: Deutschland unterstützt weltweite Pandemie­bekämpfung mit weiteren 1,5 Mrd. EUR

Schlagworte

nach oben