Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Auswärtiges Amt zur Lage in Sudan

22.05.2019 - Pressemitteilung

Zur Lage in Sudan erklärte ein Sprecher des Auswärtigen Amts heute (22.05):

Sudanesinnen und Sudanesen haben mit friedlichen Demonstrationen den Diktator Baschir zu Fall gebracht. Die Armee hat sie dabei unterstützt. Wir fordern den Militärischen Übergangsrat in Sudan dazu auf, nicht auf halbem Wege kehrt zu machen, sondern seiner Verantwortung gerecht zu werden und die Macht an eine zivil geführte Regierung zu übergeben. Je schneller dies geschieht, umso schneller kann der Wiederaufbau des Landes beginnen. Deutschland unterstützt die Bemühungen der Afrikanischen Union und der Vereinten Nationen und ermutigt die Verhandlungspartner, zügig eine Einigung zu erzielen.

Schlagworte

nach oben