Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Maas vor seiner Abreise nach New York

27.03.2018 - Pressemitteilung

Vor seiner Abreise nach New York erklärte Außenminister Heiko Maas heute (27.03):

Die Vereinten Nationen sind der Grundpfeiler der regelbasierten internationalen Ordnung. Bewahrung und Ausbau dieser Ordnung sind zentrale deutsche Interessen. Deswegen ist es mir so wichtig, rasch nach meinem Amtsantritt nach New York zu reisen.

Deutschland ist politisch, finanziell und zunehmend auch personell stark in den Vereinten Nationen engagiert. Wir sind nicht nur viertgrößter Beitragszahler für den regulären und für den Peacekeeping-Haushalt, sondern weltweit auch der zweitgrößte Geber humanitärer Hilfe und offizieller Entwicklungshilfe. Gleichzeitig ist Deutschland mittlerweile einer der größten westlichen Truppensteller für das VN-Peacekeeping. Ich sehe daher mit großem Interesse der morgigen Debatte des Sicherheitsrates zum VN-Peacekeeping entgegen. Deutschland ist bereit, weiterhin zu unterstützen und zu gestalten.

Bei meiner Reise wird es auch um unsere Bewerbung als nichtständiges Mitglied des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen für den Zeitraum 2019/20 gehen. Wir wollen bei der Bewältigung der größten Herausforderungen für Frieden und Sicherheit mitwirken. Ich freue mich darauf, dazu mit vielen Vertretern von Staaten zu sprechen und zu hören, was sie von uns erwarten. Deutschland ist fähig und bereit, mehr Verantwortung zu übernehmen.

Hintergrund:

Die Wahl in den Sicherheitsrat findet am 8. Juni in New York statt.

Schlagworte