Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ausstellung „#strongerUNited – Deutschland im VN-Sicherheitsrat“

02.04.2019 - Pressemitteilung

Zum sechsten Mal ist Deutschland für zwei Jahre Mitglied im VN-Sicherheitsrat. Pünktlich zu Beginn des deutschen Vorsitzes im April widmet das Auswärtige Amt diesem Gremium sowie den deutschen Schwerpunktthemen für die Zeit seiner Mitgliedschaft eine Ausstellung:  „#stongerUNited - Deutschland im VN-Sicherheitsrat“.

Staatsminister Niels Annen eröffnet die Ausstellung am 3. April 2019 um 17.45h im Lichthof des Auswärtigen Amts. Im Vorfeld der Ausstellungseröffnung verwies er erneut auf den großen Vertrauensbeweis der 184 Staaten, die Deutschland im Juni 2018 als nicht-ständiges Mitglied in den Sicherheitsrat gewählt haben, und betonte:

Wir sind mit dem Anspruch angetreten, uns in besonderer Weise für den Erhalt und die Stärkung der multilateralen Weltordnung einzusetzen. Von dieser Weltordnung hat Deutschland nach Ende des 2. Weltkrieges wie kein anderes Land profitiert. Heute sehen wir die Gefahr der Erosion internationaler Regeln und normativer Standards – das können wir nicht hinnehmen.

Im Rahmen der Ausstellung wird sich der Lichthof des Auswärtigen Amtes für einige Wochen mit Hufeisentisch und Wandgemälde von Per Krohg in den Sitzungssaal des VN-Sicherheitsrates verwandeln. Besucherinnen und Besucher sind herzlich eingeladen, selbst einmal am Verhandlungstisch Platz zu nehmen und sich mit dem Sicherheitsrat sowie den Zielen Deutschlands während seiner Mitgliedschaft vertraut zu machen.

Weitere Informationen:

Ausstellung „#strongerUNited – Deutschland im VN-Sicherheitsrat“

Schlagworte

nach oben