Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Menschenrechtsbeauftragte zum Tod von Asma Jahangir

12.02.2018 - Pressemitteilung
Zum Tod von Asma Jahangir erklärt die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Bärbel Kofler, heute (12.02):Wir trauern um Asma Jahangir. Die 1952 geborene Anwältin war die prominenteste Menschenrechtsaktivistin Pakistans.

Seit den 1980er Jahren hat sie sich unermüdlich für Demokratie und Menschenrechte in ihrem Heimatland Pakistan eingesetzt. Sie war Mitgründerin der landesweit bekannten Human Rights Commission of Pakistan. Als führende Vertreterin des Lawyers' Movement arbeitete sie mit großem Mut für Rechtsstaat und Demokratisierung.

Auch international gewann Asma Jahangir großes Ansehen – etwa als Sonderberichterstatterin der Vereinten Nationen für Religionsfreiheit. Asma Jahangir verstarb am 11.02.2018 im Alter von 66 Jahren in Lahore.

Asma Jahangirs Tod ist ein großer Verlust für Pakistan und die Menschenrechtsbewegung. Sie war eine ihrer prägendsten Persönlichkeiten! Wir werden sie schmerzlich vermissen.

Schlagworte