Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesregierung begrüßt Einigung auf Waffenruhe und Friedensgespräche im Jemen

24.03.2016 - Pressemitteilung

Es ist eine gute Nachricht für die leidgeprüften Menschen im Jemen, dass der UN-Sondergesandte Ismail Ould Sheikh Ahmad mit den Konfliktparteien für Mitte April eine Waffenruhe und die Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen vereinbaren konnte. Wir rufen alle Seiten auf, unverzüglich zu einer Reduktion der Gewalt beizutragen und alles zu unterlassen, was den Erfolg der Vereinbarungen in Frage stellen könnte.

Diese Chance auf ein Ende der Kämpfe und eine politische Lösung des Konflikts darf nicht ungenutzt bleiben. Alle Seiten müssen sich ihrer Verantwortung für die Zukunft des Landes und das Wohl der jemenitischen Bevölkerung bewusst sein und sich konstruktiv an den Verhandlungen beteiligen.

Die Bundesregierung wird die Arbeit des UN-Vermittlers Ismail Ould Sheih Ahmad weiterhin tatkräftig unterstützen.

Verwandte Inhalte