Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Eröffnung des internationalen Workshops "Kulturerhalt und Archäologie in Pakistan"

21.04.2015 - Pressemitteilung

Pakistan und seine kulturellen Schätze stehen im Zentrum eines Workshops, den das Auswärtige Amt und das Museum für Islamische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin, gemeinsam veranstalten. Am 22. und 23. April 2015 werden hochrangige pakistanische Regierungsvertreter und internationale Experten für Archäologie und Kultur in Pakistan über die deutsch-pakistanischen Bemühungen für den Erhalt und den Schutz des von Kulturgütern und UNESCO-Welterbestätten in Pakistan sprechen.

Die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Frau Prof. Dr. Maria Böhmer, wird den Workshop am Mittwoch, den 22. April 2015, um 18.00 Uhr im Mschatta-Saal des Pergamonmuseums in Berlin mit einem Grußwort eröffnen.

Das Auswärtige Amt finanziert im Rahmen seines Kulturerhalt-Programms seit 1982 entsprechende Projekte in Pakistan. Zu den wichtigsten Maßnahmen der vergangenen Jahre zählen der Aufbau einer Datenbank der Kulturschätze der Provinz Sindh, die Restaurierung eines historischen Moschee-Komplexes in Gulabpur, Baltistan, die Sanierung von historischen Wohnhäusern in Lahore und die Dokumentation, Restaurierung, Ausstellung einer konfiszierten Sammlung aus Baluchistan im Nationalmuseum Pakistan.

Verwandte Inhalte

Schlagworte