Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ehrung der Widerstandskämpferin Ilse Stöbe

09.07.2014 - Pressemitteilung

In einer Gedenkstunde wird Außenminister Steinmeier am Donnerstag, den 10. Juli 2014, um 11 Uhr im Auswärtigen Amt die ehemalige Mitarbeiterin des Auswärtigen Amts Ilse Stöbe durch Aufnahme in die Gedenktafel ehren.

Gemeinsam mit ihrem Vorgesetzten Rudolf von Scheliha kämpfte Ilse Stöbe im kommunistischen Widerstand gegen das nationalsozialistische Regime. Im Dezember 1942 bezahlte sie dafür mit ihrem Leben und wurde in Plötzensee hingerichtet.

Die Würdigung der ehemaligen Mitarbeiterin Ilse Stöbe ist ein wichtiger Schritt zur Aufarbeitung der Vergangenheit des Auswärtigen Amts. Mitglieder des Bundestages sowie Vertreter der Historikerkommission werden an der Gedenkstunde teilnehmen.

Verwandte Inhalte

Schlagworte