Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Westerwelle: Wahlen in Zypern deutliches Votum für proeuropäischen Kurs der Reformen

25.02.2013 - Pressemitteilung

Außenminister Westerwelle erklärte heute (25.02.) in Berlin zum Ausgang der Präsidentschaftswahlen in Zypern:

"Ich gratuliere Nikos Anastasiadis zu seinem klaren Wahlsieg. Das Ergebnis der Wahlen ist ein deutliches Votum der Bürger Zyperns für einen proeuropäischen Kurs der Reformen und enger europäischer Zusammenarbeit.

Zypern hat um Unterstützung bei der Bewältigung seiner ernsten Banken- und Haushaltskrise gebeten. Die Menschen in Zypern wissen, dass wir gemeinsam mit unseren Partnern in der Eurozone zu europäischer Hilfe bereit sind.
Solidarität ist aber keine Einbahnstraße: Es braucht auch Reformbereitschaft, echte Transparenz und eine nachhaltige Sanierung des Bankensektors sowie den Willen zu zielgerichteten, fairen Verhandlungen. Ich wünsche mir eine schnelle Einigung auf ein solides Reformpaket.

Der europäische Dreiklang aus Haushaltsdisziplin, Wachstum durch mehr Wettbewerbsfähigkeit und Solidarität ist auch der Schlüssel zur Bewältigung der großen Herausforderungen, vor denen Zypern heute steht."

Verwandte Inhalte

Schlagworte