Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatsministerin Pieper zum friedlichen Verlauf der Stichwahl im Senegal und zur Wahl Präsident Macky Salls

26.03.2012 - Pressemitteilung

Staatsministerin Cornelia Pieper äußerte sich erfreut über den Verlauf der Stichwahl im Senegal, durch den ein friedlicher Machtwechsel ermöglicht worden ist. In Peking, China, sagte sie heute (26.03.):

„Ich begrüße den friedlichen und demokratischen Verlauf der zweiten Runde der Präsidentschaftswahlen im Senegal. '
Ich gratuliere dem neu gewählten Präsidenten, Herrn Macky Sall, dem ich viel Erfolg für die vor ihm liegende verantwortungsvolle Aufgabe wünsche.
Deutschland wird Senegal ein verlässlicher Partner sein.„

Macky Sall hat die zweite Wahlrunde um die senegalesische Präsidentschaft am gestrigen Sonntag (25.03.) mit einer Zweidrittelmehrheit gewonnen. Abdoulaye Wade hat die Niederlage noch am Abend des Wahltages eingestanden und dem neuen Präsidenten gratuliert.

Der Wahlkampf zu den Präsidentschaftswahlen war von Ausschreitungen überschattet. Abdoulaye Wades 3. Kandidatur war politisch umstritten.

Bilaterale Beziehungen

Verwandte Inhalte

Schlagworte

nach oben