Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Westerwelle begrüßt Ergebnis des Bürgerentscheids in Garmisch-Partenkirchen zur Ausrichtung der Olympischen Winterspiele 2018

08.05.2011 - Pressemitteilung

Zum Ausgang des Bürgerentscheids in Garmisch-Partenkirchen zur Austragung der Olympischen Winterspiele 2018 erklärte Bundesaußenminister Guido Westerwelle heute Abend (08.05.) in Berlin:

Mit dem positiven Votum der Bürgerinnen und Bürger Garmisch-Partenkirchens bekommt die Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 2018 einen weiteren Schub.

Garmisch-Partenkirchen hat mit der erfolgreichen Organisation der Ski-Weltmeisterschaft in diesem Winter eindrucksvoll gezeigt, dass es für die Ausrichtung sportlicher Großereignisse bestens gerüstet ist.

Die Olympischen Winterspiele 2018 in München und Garmisch-Partenkirchen wären eine enorme Chance für Deutschland, sich erneut international als guter Gastgeber und als ein weltoffenes Land zu präsentieren.

Ich werde mich als Bundesaußenminister im In- und Ausland dafür einsetzen, dass die Olympischen Winterspiele 2018 nach Deutschland kommen.“

Verwandte Inhalte