Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Westerwelle begrüßt Inkrafttreten des neuen Start-Vertrags

05.02.2011 - Pressemitteilung

Bundesaußenminister Westerwelle hat heute (05.02.) das Inkrafttreten des neuen Start-Vertrags begrüßt:

„In der Abrüstungspolitik ist Bewegung. Das Inkrafttreten des neuen Start-Vertrags ist für die Bundesregierung eine Ermutigung, ihre Politik für Abrüstung, Rüstungskontrolle und nukleare Nichtverbreitung fortzusetzen.

Meine amerikanische Kollegin Hillary Clinton hat in München ausdrücklich auch die substrategischen Nuklearwaffen für künftige Verhandlungen mit Russland in den Blick genommen. Dieses ermutigende Signal begrüße ich ganz ausdrücklich. Es geht weiter.„

Verwandte Inhalte

nach oben