Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier reist in die USA

08.04.2008 - Pressemitteilung

Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier reist von Donnerstag bis Sonntag (10.-13.04.) in die USA.

In Washington wird der Bundesaußenminister u. a. mit seiner amerikanischen Amtskollegin Condoleezza Rice zusammentreffen. Gegenstand des Gesprächs werden aktuelle bilaterale und internationale Fragen sein.

Am Freitagnachmittag wird Bundesminister Steinmeier die „Berlin Gallery„ des an diesem Tag neu eröffnenden “Newseum„ einweihen. Das “Newseum„ ist der neueste Museumsbau auf der National Mall und der Presse-, Rede- und Versammlungsfreiheit gewidmet.

Am Samstag (12.04.) wird Bundesminister Steinmeier in Boston an einer Energiekonferenz des Massachusetts Institute of Technology teilnehmen. Anlässlich dieser Konferenz werden das Freiburger Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme, Fraunhofer USA Inc. und das Massachusetts Institute of Technology die Gründung eines gemeinsamen „Center for Sustainable Energy Systems„ verkünden.

Im Anschluss wird Bundesminister Steinmeier an der Harvard-Universität eine Rede zu den transatlantischen Beziehungen halten, in der er an seine Reden in Kalifornien (August 2007) und im Haus der Kulturen der Welt in Berlin (September 2007) anknüpfen wird.

Zum Abschluss des Besuchs wird der Bundesaußenminister ein Baseball-Spiel der Boston Red Sox gegen die New York Yankees besuchen.

Verwandte Inhalte

nach oben