Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Ausstellungseröffnung im Auswärtigen Amt: „X Capitals Europa“ von Henry Landers

03.03.2008 - Pressemitteilung

Die Koordinatorin für die deutsch-polnische Zusammenarbeit, Frau Prof. Gesine Schwan, eröffnet morgen (04.03.) die Ausstellung "X Capitals Europa" im Lichthof des Auswärtigen Amts.

Der Fotograf Henry Landers hat in den vergangenen Jahren zehn Hauptstädte der Europäischen Union bereist. Er hat während seiner Reisen die Gemeinsamkeiten, aber auch die Unterschiede in Berlin, Budapest, Helsinki, Ljubljana, Nikosia, Riga, Tallinn, Valletta, Warschau und Wien mit seiner Kamera festgehalten. Seine fotografischen Eindrücke präsentiert er in 21 Motiven, darunter die Bürgermeister in ihren Büros als Symbol demokratisch legitimierter Macht, die regionalen Metro-, S–Bahn- oder Bus-Haltestellen als Ort regionaler Mobilität oder die höchsten Gebäude als Symbol architektonischer Visionen.

Insgesamt 210 Bilder werden mittels einer speziellen Technik der Schwarz-Weiß-Fotografie und einer für diese Ausstellung adaptierten Rollbildtechnik im traditionellen japanischen Stil im Lichthof zu sehen sein.

Die Ausstellung im Lichthof des Auswärtigen Amts ist vom 4. März bis 31. März 2008, montags bis freitags zwischen 8 Uhr bis 20 Uhr sowie sonnabends und sonntags von 11 Uhr bis 18 Uhr der Öffentlichkeit zugänglich. Der Eintritt ist frei.

Die Bilder sind in einem PDF-Katalog zusammengefasst, der auf der Projekt-Website zur Ansicht zur Verfügung steht.

Verwandte Inhalte

nach oben