Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Bundesminister Steinmeier besucht Frankfurter Buchmesse und nimmt an Podiumsdiskussion teil

10.10.2007 - Pressemitteilung

Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier wird heute (10.10.) die Frankfurter Buchmesse besuchen. Neben einem Rundgang über die größte Buchmesse der Welt wird der Bundesminister zusammen mit internationalen Gästen über deren "Träume für Deutschland" diskutieren.

"Als Außenminister erfahre ich täglich, wie viel wir Deutsche von dem Blick von Außen auf unser Land lernen können, wie viel Wertschätzung uns entgegen gebracht wird und wie viel Hoffnungen sich mit uns verbinden. Daher ist es mir ein wichtiges Anliegen, dass diese Anstöße auch in Deutschland stärker wahrgenommen werde. Wir können so ein neues Bewusstsein entwickeln, wie viel wir der Begegnung und der Zusammenarbeit der Kulturen verdanken."

Anlass der Diskussion ist die Vorstellung des Buches "German Dream – Träumen für Deutschland". In dem Buch schildern 30 bekannte Persönlichkeiten aus aller Welt ihre Vorstellungen für die Zukunft Deutschlands. Besonderes Augenmerk schenkten sie der zukünftigen Rolle Deutschlands in Europa und in der Welt sowie der Frage nach den Werten, für die Deutschland und seine Gesellschaft stehen sollten.

Mit dem Bundesminister diskutieren über ihre Visionen für die Zukunft Deutschlands die Unternehmensberaterin Frau Prof. Hunter Lovins, die Menschenrechtsaktivistin Frau Hafsat Abiola-Costello, der Unternehmer und Bürgerrechtsaktivist Joichi Ito und die Informatik-Professorin Frau Monika Henzinger. Moderiert wird die Diskussion vom Leiter des Hauptstadtstudios des ZDF, Herrn Dr. Peter Frey.

Die Podiumsdiskussion ist presseöffentlich.

Verwandte Inhalte

nach oben