Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Deutschland und Aserbaidschan veranstalten Energieforum in Baku

06.07.2007 - Pressemitteilung

Am Dienstag, den 10. Juli veranstalten das Auswärtige Amt und das Außenministerium Aserbaidschans in Baku ein Energieforum. Im Rahmen dieses Energieforums treffen 20 Vertreter deutscher großer und mittelständischer Unternehmen mit rund 15 aserbaidschanischen staatlichen und halbstaatlichen Akteuren aus dem Energiebereich zusammen.

Am Dienstag, den 10. Juli veranstalten das Auswärtige Amt und das Außenministerium Aserbaidschans in Baku ein Energieforum. Im Rahmen dieses Energieforums treffen ca. 20 Vertreter deutscher großer und mittelständischer Unternehmen mit rund 15 aserbaidschanischen staatlichen und halbstaatlichen Akteuren aus dem Energiebereich zusammen. Themenschwerpunkte der Diskussion werden Erdgas und Erdöl im kaspischen Raum, Energieeffizienz bei der Nutzung traditioneller Energieträger und erneuerbare Energien sein.

Ziel der Veranstaltung ist es den deutschen Unternehmen die Gelegenheit zu eröffnen, ihre spezifische Leistungsfähigkeit vor Ort zu präsentieren, Kontakte zu den politischen Entscheidungsträgern und den relevanten Unternehmen zu knüpfen und zu vertiefen und sich als Partner für neue Projekte zu empfehlen.

Die Veranstaltung geht auf eine Initiative der beiden Außenminister, Bundesminister Dr. Frank-Walter Steinmeier und Elmar Mammadjarow, vom Juli letzten Jahres zurück. Die beiden Außenminister sind die Schirmherren der Veranstaltung.

Aserbaidschan hat das Potential, eine wichtige Drehscheibenfunktion für Energielieferungen aus Zentralasien und dem kaspischen Raum nach Europa zu übernehmen. Eine Intensivierung der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan trägt somit zur Erhöhung der deutschen und europäischen Energiesicherheit bei. Seit seiner Unabhängigkeit setzt Aserbaidschan im Energiesektor konsequent auf internationale Investoren.

Das deutsch-aserbaidschanische Energieforum stellt sich in eine Reihe mehrerer Workshops, die das Auswärtige Amt mit verschiedenen wichtigen Partnerländern im Energiebereich organisiert, um insbesondere Unternehmenskontakte in diese Länder zu fördern. So fand bereits im September 2006 ein Energieworkshop mit den Vereinigten Arabischen Emiraten in Abu Dhabi statt. Für August 2007 ist ein weiteres Forum mit Norwegen geplant.

Verwandte Inhalte