Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Erste Tagung des Euro-Mediterranen Jugendparlaments

01.06.2007 - Pressemitteilung

Unter dem Motto "Vielfalt, Dialog und Solidarität" tagten Jugendliche aus den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union gemeinsam mit gleichaltrigen Repräsentanten aus 11 mediterranen Partnerstaaten des Barcelona Prozesses zu aktuellen gesellschaftlichen Themen. Neben Deutsch, Französisch und Englisch wurde in der parlamentarischen Vollversammlung auch Arabisch gesprochen und übersetzt.

Europäische Politik ohne geographische und kulturelle Grenzen

"Gegenseitiges Zuhören und gegenseitige Neugierde sind die Grundvoraussetzung für gemeinsame Einsichten und Einfälle", sagte der Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt, Günter Gloser, bei der feierlichen Eröffnung des ersten Euro-Mediterranen Jugendparlaments in Berlin. Dort, im Berliner Abgeordnetenhaus, kamen heute (01.06.) 100 Jugendliche im Alter zwischen 18 und 25 zusammen. Den Vorsitz führten vier politikbegeisterte Jugendliche aus Ägypten, Syrien, Griechenland und Zypern. Unter dem Motto "Vielfalt, Dialog und Solidarität" tagten die Jugendlichen aus den 27 Mitgliedsländern der Europäischen Union gemeinsam mit gleichaltrigen Repräsentanten aus 11 mediterranen Partnerstaaten des Barcelona Prozesses zu aktuellen gesellschaftlichen Themen. Neben den drei Amtssprachen der Europäischen Union - Deutsch, Französisch und Englisch - wurde in der parlamentarischen Vollversammlung auch Arabisch gesprochen und übersetzt.

Verwandte Inhalte

nach oben