Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Staatminister Erler besucht Organisationen der Vereinten Nationen in Bonn

05.03.2007 - Pressemitteilung

Der Staatsminister im Auswärtigen Amt, Gernot Erler, traf am heutigen Montag (05.03.) im Gästehaus Petersberg bei Bonn mit den Leitern der in Deutschland ansässigen Organisationen der Vereinten Nationen (VN) zu einem mehrstündigen Gedankenaustausch zusammen.

Im Zentrum der Gespräche standen Fragen der Standortpolitik für Organisationen und Büros der Vereinten Nationen in Deutschland, insbesondere in der deutschen VN-Stadt Bonn, sowie die Zielsetzungen der deutschen Präsidentschaft in der Europäischen Union und der G8. Im Anschluss an das Treffen erklärte Erler in Bonn:

„Die heutige Begegnung führt die Tradition der jährlichen Treffen der politischen Leitung des Auswärtigen Amtes mit den Leitern der inzwischen neunzehn in Deutschland niedergelassenen Büros der Vereinten Nationen wieder fort. Dieser kontinuierliche Dialog unterstreicht die Bedeutung, die die Bundesregierung ihrem multilateralen Engagement beimisst. Im Zuge dessen setzt sich die Bundesregierung auch mit Nachdruck für eine erhöhte Präsenz der Vereinten Nationen in Deutschland ein. Ein klarer Schwerpunkt ist dabei der weitere Ausbau des deutschen VN-Standorts Bonn.„

Die Bundesregierung und die Stadt Bonn sind bestrebt, die Arbeits- und Lebensbedingungen für internationale Organisationen in der Bundesstadt ständig zu verbessern. Mit der feierlichen Übergabe des früheren Abgeordnetenhochhauses „Langer Eugen“ als erstem Teil des neuen „VN-Campus„ an die Bonner VN-Organisationen verfügt Bonn seit dem 11. Juli 2006 über eine auch im internationalen Vergleich erstklassige Infrastruktur. Derzeit wird zudem in den Gebäuden des früheren Deutschen Bundestages das erfolgreich betriebene Internationale Kongresszentrum um eine zusätzliche große Konferenzinfrastruktur für Tagungen von bis zu 5000 Delegierten erweitert.

Weitere Informationen zum VN-Standort Deutschland und zur Stadt Bonn finden sich unter

Verwandte Inhalte

nach oben